DruckenE-Mail Adresse

H2020-D - Der Abrechnungstag

H2020-D - Der Abrechnungstag
Wer eine Bewilligung für sein Forschungsprojekt aus dem EU-Aktionsprogramm HORIZONT2020 erhalten hat, für den beginnt spätestens dann der Ernst des Projektmanagements und auch seines EU-Fördermittel-Abrechnungslebens.
 
Ab sofort gilt es, die europäischen Mittel nach der Haushaltsordnung der EU, den speziellen Bestimmungen des H2020-Programmes und auch noch nach einer Reihe weiterer europäischer und nationaler Regularien zu verwalten, auszugeben und regelkonform abzurechnen.
 
Regelmäßig kommt es dann zu Beanstandungen der Europäischen Kommission und selbst versierte Drittmittelstellen sind vor Rückforderungen nicht gefeit. So gibt es insbesondere immer wieder Probleme zu den Pauschalsätzen, zur Unterscheidung von direkten und indirekten Kosten oder auch zur großen Budgetlinie der Personalkosten.
 
Übrigens sollten insbesondere auch angehende Planer*innen und Antragsteller*innen diesen Tag gleich dazubuchen, zeigt er doch noch einmal deutlich auf, in welchen Kategorien bereits in der Planungsphase gedacht und später beantragt werden muss, damit bewilligte Kosten auch wirklich zu anerkannten Kosten werden.
 
Das Tagesseminar widmet sich deshalb ganztägig diesem Spezialthema und zeigt Schritt für Schritt, in welcher Form und nach welchen Regeln in H2020-Projekten ein effizientes Controlling einzurichten ist und wie solche geförderten Projekte zu managen und EU-konform abzurechnen sind.
Ihre Sicherheit und Privatsphäre im Internet sind uns wichtig! Es werden mittels des Einsatzes von Cookies keinerlei persönliche Daten gespeichert oder mit Dritten getauscht. Dennoch verwendet diese Website Cookies zur Steigerung von Funktionalität und Leistungsfähigkeit. Falls Sie weiter lesen und unsere Website verwenden, stimmen Sie dem Gebrauch von Cookies zu. Nähere Information finden Sie auf unserer Seite. Die Datenschutz-Policy können Sie hier einsehen. Cookie-Policy.