Zum Thema erfolgreiche Planung von europäisch geförderten Projekten haben wir auf dem OnlineCampus der Europäischen Fundraising Akademie ein umfangreiches eigenständiges eLearning-Modul "PP01 - EU-Projektplanung" entwickelt.

Faktsheet zum Modul:

Bezeichnung: PP01 - EU-Projektplanung
Einzelpreis: 350,00 € (inkl. USt.) Bundlepreis (in Verbindung mit einem Tagesseminar) 227,50 € (inkl. USt. bei 35% Rabatt)
Lernzeitkontingent: 75 bis 85 UE (UE-Unterrichtseinheit a 45 Min.).
Ein(e) Student*in eines unserer längeren Kurse absolviert diese eLearningeinheit in zwei Wochen mit jeweils 8 UE pro Tag. Nicht zeitlich gebundene Student*innen können sich die Lernzeit individuell einteilen
Beschreibung: In diesem Modul werden Sie die Grundlagen der Projektplanung, mit einer vertiefenden Perspektive auf die Konzeption und Planung von europäisch geförderten Projekten, erhalten. Wir stellen die typischen Projektphasen vor und diskutieren die entsprechenden Tätigkeiten in diesen Phasen.

Die vorgestellten Themen umfassen die theoretischen Grundlagen zum Verständnis von Projekten und den Planungsprozessen. Weiterhin werden die nötigen Definitionen und Elemente eines Projektes besprochen sowie Ideenfindung und Entwicklung von konkreten Projektzielen diskutiert.
Die Planungsphasen eines EU-Projektes werden vor dem Hintergrund der Fördermittelaquise eines antragsfähigen Konsortiums vorgestellt.
Das Modul Projektplanung mündet in die konkrete Planung in Bezug auf Leistung-, Kosten-, Zeit- sowie Ablaufprozessplanung.
Übungsaufgaben: Drei Übungsaufgaben untersetzen das Erlernte durch kleine Praxisübungen.
Dokumente: 12 Dokumente ergänzen die verschiedenen Kapitel um wertvolle Zusatzinformationen und Praxisbeispiele
Tests: je Kapitel gibt es einen kleinen Test mit Wiederholungsmöglichkeit, der Abschlußtest zum gesamten Modul ermöglicht bei erfolgreichem Abschluß den erwerb eines eigenenständigen Zertifikats der Europäischen Fundraising Akademie zum Fachbereich.
Tutoring/
fachliche Begleitung:
Sofern gewünscht, können Sie sich auch durch unsere Tutor*innen wochentäglich begleiten lassen und in einen Fachdiskurs mit anderen Student*innen des OnlineCampuses treten. Dazu gibt es verschiedene Virtuelle Klassenräume, die durch unsere Tutor*innen aktiv begleitet werden.